Gründungsaufruf und Selbstbild

Mit der Basisgruppe Revolutionärer Antikapitalist*innen (BRA) hat sich eine neue Basisgruppe der Linksjugend [’solid] in Göttingen gegründet. Aufgrund steigender Mitglieder- und Interessent*innenzahlen und immer voller werdender Sitzungen, haben wir uns entschieden, dass das vorhandene Aktionspotenzial durch eine organisatorische Aufgliederung in zwei autonom agierende Basisgruppen deutlich besser gebündelt werden kann. Natürlich bleiben wir darüber hinaus weiterhin Bestandteil einer gemeinsamen Göttinger Ortgruppe, die sich in regelmäßigen Abständen trifft.

Die BRA wird konsequent und bewegungsorientiert gegen Kapitalismus, Ausbeutung, Rassismus und Imperialismus kämpfen. Wir sind überzeugt, dass dieses menschenverachtende Wirtschaftssystem und seine politischen Sprachrohre (von CDU bis SPD) auf den Müllhaufen der Geschichte gehören. An seine Stelle muss die freie, gleiche Kooperation aller Gesellschaftsmitglieder auf Basis des Gemeineigentums an Produktionsmitteln treten. Wir treten ein für eine Gesellschaft, in der die Bedürfnisse der Mehrheit der Menschen und nicht mehr die Profitinteressen der herrschenden Klasse das Leben und Wirtschaften bestimmen. Ausgrenzung, Egoismus, Leistungszwang, Unterdrückung, Armut, Wohnungsnot, Sexismus, Nationalismus, Hunger und Krieg sind Folgen der kapitalistischen Produktionsweise, die der Doktrin des grenzenlosen Akkumulationsstrebens folgt und die Mehrheit der Menschen für den Reichtum und den Gewinn einiger weniger ausbeutet. Nur durch massenhafte, kollektive, revolutionäre Aktionen der unterdrückten Klasse können diese unerträglichen Zustände überwunden und durch eine echte, sozialistische Demokratie ersetzt werden. Die BRA begreift sich als Teil des internationalistischen Kampfes der Unterdrückten dieser Erde gegen die Klassenherrschaft der Bourgeoisie. Diesen Kampf für konkrete Verbesserungen im Leben der Lohnabhängigen und für eine sozialistische Gesellschaft führen wir gemeinsam mit allen progressiven, linken, antikapitalistischen Kräften weltweit.

In diesem Sinne: Auf gute Zusammenarbeit und: Hoch die internationale Solidarität!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s