Kasseler Solidarität für die griechische Arbeiterklasse!

Heute war die Basisgruppe revolutionärer Antikapitalist*innen mit einigen Genoss*innen auf der Solidaritätskundgebung für die immer stärker bedrängte und verarmte Bevölkerung Griechenlands. Mit dem Einknicken von Tsipras unter dem erpresserischen Druck der Gläubiger wird es dort zu weiterer Verelendung kommen. Deshalb ist es wichtig, immer wieder Signale der Solidarität zur griechischen Bevölkerung zu schicken. Heute waren über 100 Personen in Kassel zusammen gekommen. Auch ein Genosse des Göttinger Kreisverbands der Linken war mit unserer Delegation der Linksjugend dabei.

11741023_1288147451259754_8281777190478128374_o

Die Kundgebung in Kassel zeichnete sich durch sehr gute Redebeiträge aus. Die Botschaft war klar: Griechenland braucht eine revolutionäre Bewegung, und die Institutionen der Erpressung müssen beseitigt werden. Die KKE wurde außerdem dazu aufgefordert, ihren sektiererischen Kurs zu beenden und sich den Bemühungen eine gemeinsame Front gegen die Kürzungspolitik aufzubauen, anzuschließen.

Besonders interessant, war die Rede eines Syriza Mitglieds, welches grade als Austauschprofessor in Kassel lehrt. Auch hier war deutliche Kritik an den Plänen der Syrizaführung zu hören.

11728980_1288147151259784_3797429455246709319_o

Eines zeigte sich in allen Redebeiträgen: Der Versuch, durch Reformen im Rahmen der EU und des kapitalistischen Systems irgendetwas zu verbessern, ist gescheitert. Das Kapital und die Institutionen der Troika sind nicht bereit, einer Linksregierung auch nur das kleinste Zugeständnis zu machen. Wer die Spirale der Verelendung in Griechenland und Europa stoppen will, muss zum Bruch mit den Herrschenden bereit sein.

Am Ende erinnerten wir mit einer großen Menschenformation an das OXI des griechischen Volkes.

11705153_1288148244593008_1177697749163625045_o

Wir alle sollten uns nun an die Seite der Griechischen Arbeiter*Innen stellen. Wirkliche soziale Verbesserungen und ein Ende der Austeritätspolitik, kann nur im Einklang mit der revolutionären Überwindung des Kapitalismus funktionieren. Die Veranstaltung heute in Kassel, im Rahmen dieses europaweiten Aktionstages war auf jeden Fall ein guter Anfang, einer hoffentlich immer stärker werdenden Welle der Solidarität.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s